Schicksalstag für die Stadthalle

In einem Bürgerentscheid werden die Bürgerinnen und Bürger von Bad Neustadt am Sonntag über die Zukunft ihrer Stadthalle abstimmen. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Stadt den Plan gefasst, die Stadthalle durch einen Neubau zu ersetzen. Dagegen regte sich jedoch Widerstand. Eine Bürgerinitiative sammelte erfolgreich Unterschriften für ein Bürgerbegehren und ebnete damit den Weg für den Bürgerentscheid.

Die Vertreter des Bürgerbegehrens wollen das 60 Jahre alte Gebäude aus Denkmalschutzgründen erhalten und sprechen sich für dessen Sanierung aus. Bürgermeister Bruno Altrichter und eine Mehrheit des Stadtrats dagegen sehen das Gebäude auch nach einer Sanierung nicht allen Anforderungen gewachsen, die an eine moderne Stadthalle gestellt werden und favorisieren deshalb einen Neubau.