Rodeln in Lohr

Der Forstweg „Hohe Bahn“ ist derzeit den Rodlern vorbehalten, der Verkehr wird umgeleitet. Seit 50 Jahren ist er der Rodelberg der Lohrer – der Forstweg „Hohe Bahn“. Bei guter Schneelage kann man fast bis in die Stadt mit dem Schlitten fahren. Rund 300 Höhenmeter geht es bergab – ein Fahrspass von fast zwei Kilometern Länge. Über die Schanzkopfstraße kommt man mit dem Auto hinauf auf die Höhe. Der Einstieg zur Rodelbahn ist ganz in der Nähe vom Rexroth-Schlösschen.