Rhön Klinikum AG steigert Umsatz

Die Bilanz der Rhon-Klinikum AG zum ersten Halbjahr 2016 fällt positiv aus. Das hat das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Mit insgesamt über 414-tausend behandelten Patienten und einem Umsatz in Höhe von rund 590 Millionen Euro an den fünf Standorten der Aktiengesellschaft, wird der stabile Wachstumskurs fortgesetzt. Bis zum Jahresende rechnet die Rhön-Klinikum AG nach eigenen Angaben mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro. Das Unternehmen werde laut dem Vorstandsvorsitzenden Martin Siebert durch zielgerichtete Investitionen seine führende Position in der maximalen versorgungsnahen Medizin mit universitärer Anbindung stabilisieren und weiter ausbauen. Der Fokus liege dabei auf den Zukunftsthemen Digitalisierung und Netzwerkmedizin für eine patientenorientierte Gesundheitsversorgung.