Rhön Grabfeld – höchster Krankenstand in Unterfranken

Laut einer Statistik der Techiker Krankenkasse hat den größten Krankenstand in Unterfranken der Landkreis Rhön-Grabfeld. Demnach war im vergangenen Jahr jede Erwerbsperson im Durschschnitt 17,6 Tage krankgeschrieben. Damit ist Rhön-Grabfeld nicht nur Spitzenreiter in Unterfranken, sondern liegt auch über dem bayernweiten und sogar bundesdeutschen Durchschnitt. Der bayernweite Durchschnitt liegt bei 12,8 und der bundesweite bei 14,8 Fehltagen. Der Grund für Fehltage sind größtenteils psychische Erkrankungen und Muskel-Skelett-Beschwerden. Die Techniker Krankenkasse hat für diesen Gesundheitsreport die Daten der 4,4 Millionen als beschäftigt gemeldeten Mitglieder analysiert.