Rabbinerordination in Würzburg

Erstmals seit dem Holocaust fand in Würzburg wieder eine Rabbinerordination statt. Für Shlomo Aminov und Jakov Pertsovsky geht ein Traum in Erfüllung – mit dem Erhalt der Urkunde sind die beiden jungen Männer nun Rabbiner. Sie sind Absolventen des Berliner Rabbinerseminars und von an Lehrer und religiöse Richter. Zu diesem Anlass fand im Shalom Europa in Würzburg eine große Feier statt, bei der auch viele jüdische Glaubensvertreter aus aller Welt nach Unterfranken kamen.