Protest gegen Südlink auch in Main-Spessart

Gegen die geplante Stromtrasse Süd Link regt sich jetzt auch im Kreis Main-Spessart Widerstand. Netzbetreiber Tennet prüft derzeit eine Alternativstrecke durch Sinn- und Werntal. Landrat Thomas Schiebel hat deshalb die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden, sowie Abgeordnete aus Bundes- und Landtag zum Gespräch geladen. Gemeinsam wollen sie gegen eine Stromtrasse durch ihren Landkreis vorgehen. Erster Schritt ist ein offener Brief – unter anderem an Bundesminister Sigmar Gabriel. Details über den angestrebten Verlauf der Stromleitung will Tennet allerdings erst im September bekannt geben.