Parkhäuser in Schweinfurt gut ausgelastet

Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2016 in den vier städtischen Tiefgaragen 363.012 Einfahrten registriert. Das sind 1,1 % mehr als im Vorjahr und sogar 4,9 % mehr als vor zwei Jahren. Gezählt wurden nur Kurzzeitparker. Deutlich zugelegt hat die Tiefgarage „Kunsthalle“. Dort haben in diesem Jahr bereits 95.250 PKW geparkt – im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 12,3 %. In den Tiefgaragen  „Georg-Wichtermann-Platz“ mit 109.457 Einfahrten und „Museum-Georg-Schäfer“ mit rund 111.000 Einfahrten haben sich die Ergebnisse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kaum verändert. Einen erheblichen Rückgang gab es lediglich bei der Tiefgarage „Am Graben“. Wegen der Erhöhung der Parkgebühren auf 1,00 € pro Stunde seien die Einfahrten um 12,6 % zurückgegangen, so die Stadt Schweinfurt in einer Pressemitteilung.