Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Oh Happy Day

„The Best of Harlem Gospel“ hat für – im wahrsten Sinne des Wortes – bewegende Stunden in der Schweinfurter Kirche St. Michael gesorgt. Mit traditionellen Gospel-Songs wie „Hallelujah“ oder „Go down Moses“ verleitete eine hochkarätig besetzte Truppe aus New York unter der Leitung von Timothy Riley das Publikum zum Mitsingen und – swingen. Es war bereits der zweite Auftritt der stimmgewaltigen Sängerinnen und Sänger in St. Michael. Erneut  zeugte das Konzert von ansteckender Lebensfreude und großer Spiritualität, die keinen Zuhörer unberührt ließ.