Offener Brief der Linken an Oberbürgermeister Remelé

Nachdem die Stadt ablehnte, die Müllentsorgungskosten der Tafel zu übernehmen, äußert sich Frank Firsching, Fraktionsvorsitzender der Linken, zu diesem Thema. In einem offenen Brief an Remelé und den CSU-Fraktionsvorsitzenden Funk schreibt er, die Stadt solle ihre Entscheidung überdenken. Dass der Vorschlag der Stadt, ein geeignetes Fahrzeug zu stellen, von der Tafel abgelehnt wurde, sei kein Grund das Thema abzuhaken. Eine Übernahme der Müllentsorgungskosten sei eine Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeiten der Tafel, so Firsching. Er will einen Antrag auf Übernahme der Entsorgungskosten bei der Verabschiedung des städtischen Haushalts vorstellen.