Notunterkunft Haßberge wieder leer

Nachdem vergangene Wochen 196 Flüchtlinge in der Turnhalle West in Haßfurt untergebracht wurden, hat sich bereits einiges getan. Die letzten 20 Asylbewerber haben am Montagvormittag noch in der Turnhalle gefrühstückt , im Anschluss wurden auch sie in einer Notunterkunft in Steinbach untergebracht. Ein Großteil der Flüchtlinge sind im Landkreis Haßberge geblieben – einige sind teilweise aus familiären Gründen in anderen Teilen Deutschlands untergekommen. Die Halle Ost wird nun wieder für die normale Nutzung freigegeben. Die Turnhalle West bleibt jedoch vorerst geschlossen, da man die Entwicklung bis Anfang September abwarten wolle. Damit der Landkreis auf weitere Notunterbringungen schnell reagieren könne. Ob und wann das eintreten könnte, weiß man bisher aber nicht.