Neubau des Kurhaushotels rückt näher!

Das Steigenberger-Areal in Bad Kissingen. Schon bald könnten Teile des Gebäudekomplexes einem Neubau weichen. 145 Zimmer, dazu ein Schwimmbad, Läden sowie Konferenz- und Tagungsräume sieht ein bereits bestehendes Konzept vor. Bislang aber stand nicht fest, ob es realisiert werden kann. Doch die Chancen dafür sind gestiegen, denn: der Freistaat Bayern will einen Millionen-Betrag in die Hand nehmen – Geld mit dem der denkmalpflegerische Mehraufwand für das Projekt gedeckt werden soll. Dies bestätigte der CSU-Landtagsabgeordnete Robert Kiesel heute gegenüber TV touring. Schon im kommenden Jahr könnte das Geld demnach zur Verfügung stehen.