„Nein zu Gewalt an Frauen“ – Fahnenaktion in Schweinfurt

Auch in Schweinfurt wurde heute auf den Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ aufmerksam gemacht. Die Gleichstellungsstelle der Stadt Schweinfurt beteiligte sich an einer bundesweiten Fahnenaktion. Am Martin-Luther-Platz hingen eine deutsche und eine englische Fahne mit dem Titel „Frei leben ohne Gewalt“. In diesem Jahr fand die Aktion unter dem Motto „Stop Frühehen“ statt. Renate Hofmann, Leiterin der SOLWODI-Beratungsstelle, erzählte außerdem von Erfahrungen junger Frauen und Mädchen, die von einer Zwangsheirat bedroht sind oder gegen ihren Willen verheiratet wurden.