Nach Teileinsturz – Bauarbeiten an der Schraudenbachbrücke gehen weiter

Im Jahr 1965 wurde die Schraudenbachbrücke zwischen Schweinfurt und Würzburg entlang der A7 errichtet. Vor zwei Jahren dann hat die Regierung von Unterfranken beschlossen die Brücke abzureisen und neu zu errichten. Bis 2017 sollte das 14,4 Millionen Euro Projekt ursprünglich abgeschlossen sein. Doch nach dem Einsturz eines Teilabschnitt im Juni sind auch zwei Monate danach noch viele Fragen offen. Einen Fortschritt gibt es jedoch.