Muss das sein? – Verkaufsoffener Sonntag an Heilig Abend in Supermärkten

Fiel der 24. Dezember auf einen Werktag, so hatte der Einzelhandel bis 14 Uhr immer geöffnet. Dieses Jahr fällt Heilig Abend auf einen Sonntag. Ganz klar, normalerweise hätten die Geschäfte also geschlossen. Paragraph 15 des Ladenschlussgesetzes besagt aber, dass die Läden, die überwiegend Lebensmittel verkaufen, an diesem Tag bis zu drei Stunden und bis längstens 14 Uhr ihre Türen öffnen können. Aber nicht müssen. Der ein oder andere Verkäufer wittert am 24. Dezember aber noch ein umsatzstarkes Geschäft. Aber muss das denn wirklich sein?