Menschen – Johanniter Weihnachstrucker

Die Johanniter Weihnachtstrucker machen sich auch dieses Jahr wieder auf den Weg nach Osteuropa. Notleidenden Menschen in Albanien, Bosnien und Rumänien bringen sie Weihnachtspakete, die zum einen Grundnahrungsmittel enthalten, aber auch Hygieneartikel, Multivitamin-Tabletten, Süßigkeiten und Geschenke für Kinder. Die Pakete werden in großen Trucks gesammelt und starten am 2. Weihnachtsfeiertag zu den Empfängern. Christoph Fleschutz, Pressesprecher der Johanniter im Regionalverband Unterfranken ist im Organisationsteam der Weihnachtstrucker und fährt selbst im LKW mit nach Osteuropa. Von seinen Erlebnissen berichtet er in „Menschen“ bei TV touring.

Die Packliste:

1 Geschenk für Kinder (Malbuch oder -block, Malstifte), 3 kg Zucker, 3 kg Mehl, 1 kg Reis, 1 kg Nudeln, 1 Liter Speiseöl in Plastikflaschen, 3 Packungen Multivitamin-Brausetabletten, 3 Packungen Kekse, 5 Tafeln Schokolade, 500 g Kakaogetränkepulver, 2 Duschgel, 1 Handcreme, 2 Zahnbürsten und 2 Tuben Zahnpasta.

Zusätzlich kann eine Kinderzeichnung oder ein persönlicher Weihnachtsgruß beigelegt werden. Der Karton sollte stabil genug für die lange Reise sein.

Es ist wichtig, sich genau an die Packliste zu halten, da die Johanniter sonst unter Umständen Probleme beim Zoll bekommen.

Weitere Informationen: www.johanniter-weihnachtstrucker.de