Mehr Wildkatzen in den Haßbergen

Seltene Tiere verstärkt heimisch. In den Haßbergen siedeln sich immer mehr Wildkatzen an. 27 verschiedene Wildkatzen können inzwischen im Landkreis nachgewiesen werden. Experten bemerken die positive Entwicklung wird schon seit mehreren Jahren. Die Wildkatzen-Population lässt sich mithilfe von Lockstöcken überwachen, an denen sich die Tiere reiben und Haare hinterlassen. Im Labor wird dann die DNA der Einzeltiere analysiert. In den Wäldern im Gebiet Main-Rhön gibt es 191 dieser Lockstöcke.