Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Mehr Beschäftigung für Menschen mit Behinderung

Die Agentur für Arbeit Würzburg wirbt  für mehr Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Als Beispiel ist der 21-Jährige Benedikt Harth anwesend, der seit seinem 10. Lebensjahr durch einen Chlorgasunfall psychisch und sozial eingeschränkt ist. Er arbeitet seit 4 Wochen in der Wäscherei der Uniklinik Würzburg. Mit der Zusammenarbeit  der Arbeitsagentur und der UKW Service GmbH soll Menschen mit Handicap eine berufliche Perspektive geboten  und die Arbeitssuche erleichtert werden.