Mainbernheim: Kastenamt erwacht aus Dornröschenschlaf

Die deutsche Revolution, Napoleon Bonaparte oder den ersten Weltkrieg. Wenn das alte Kartellamt in Mainbernheim sprechen könnte, es hätte so einiges zu erzählen. Und auch das neuste Kapitel in seiner Geschichte ist nicht weniger spannend – das Haus wird nämlich seit Monaten liebevoll saniert. Davon profitieren nicht nur die Besitzer, sonder auch die Stadt. Denn die kämpft seit Jahren gegen den zunehmenden Verfall des Altorts.