Lohr: Erste Vorbereitung auf neues Zentralklinikum

Noch einige Jahre werden ins Land gehen – bis im neuen Zentralklinikum des Landkreises Main-Spessart die ersten Patienten behandelt werden können. Die Stadt Lohr konnte sich in der Kreistagsabstimmung gegen Gemünden, Marktheidenfeld und Urspringen als Standort durchsetzen. Die Kosten werden auf 100 Millionen Euro geschätzt. Rainer Heitzenröther berichtet in Lohr.