LKW Unfall A3

Zu einem schweren Unfall kam es am späten Donnerstagnachmittag auf der A3 bei Helmstadt im Landkreis Würzburg. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein Sattelzug ungebremst auf einen vorausfahrenden Kleinlaster auf. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen vor ihm fahrenden LKW geschoben. Der 45-jährige Fahrer des Kleinlasters wurde in seinem Fahrzeug so massiv eingeklemmt, dass er von der Feuerwehr frei geschnitten werden musste. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Mann in ein Würzburger Krankenhaus geflogen. Er erlitt schwere Knochenbrüche. Warum der 36-jährige Unfallverursacher sein Fahrzeug nicht rechtzeitig abbremsten konnte, klären derzeit Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.