Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Limitiertes Weihnachtsbier der Privatbrauerei Kesselring

Schon zum 14. mal präsentiert die Privatbrauerei Kesselring ihr Weihnachtsbier. Vertreter aus Politik, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft folgen der alljährlichen Einladung gerne – diesmal in die Kitzinger Rathaushalle.  Für das Weihnachtsbier setzt der Braumeister nur einen Sud an – der reicht für 1500 Kisten. Sind diese im gut sortierten Getränkefachhandel verkauft, wird nicht nachgebraut – das Weihnachtsbier soll etwas besonderes sein.

Rund 100 000 Hektoliter Getränke stellt das Unternehmen pro Jahr her – ein Drittel davon sind Limonaden. Ein Winzling in der Branche, verglichen mit den großen Konzernen. Doch der Familienbetrieb setzt nicht auf Größe, sondern auf Konstanz – und ist so eine der ganz wenigen verbliebenen Brauereien einer einstmals blühenden Bierlandschaft in der Region Kitzingen.