Lichtermeer als Kriegsgedenken

Rund 15.000 Menschen gedachten gestern mit einem eindrucksvollen Zeichen der Bombardierung Würzburgs vor 70 Jahren. Vom Domvorplatz bis ans Ende der Domstraße und bis in die angrenzenden Straßen hinein standen die Menschen beisammen und hielten ihre Feuerzeuge hoch.