Leerstände in der Innenstadt – liegt das am Onlineshopping?

Leere Schaufenster, verlassene Gebäude und verschlossene Türen. Die Angst vor einer sogenannten Geisterstadt ist da. Laut Experten gibt es jedoch keinen Grund zur Sorge. Sie sind sich sicher: Eine belebte Innenstadt wird es auch in Zukunft geben. Zwei Trendforschern zufolge, haben die Einzelhändler das Kaufverhalten nämlich selbst in der Hand. Man müsse zukunfts- und kundenorientiert arbeiten. Dazu gehört zum Beispiel ein stärkerer Internetauftritt oder die Unterhaltung beim Shoppen. Mit etwas Mut zur Veränderung könne man also durchaus erfolgreich sein. Und die Innenstadt bleibt somit weiterhin gut besucht.

Alltagsgegenstände, Kleider oder sogar Essen. All diese Dinge werden immer häufiger im Internet gesucht und bestellt. Für die Einkaufsläden ist der Onlinemarkt der größte Konkurrent. Was folgt sind Leerstände in der Innenstadt. Ist das auch in Schweinfurt schon spürbar? Wir haben nachgefragt