Laster rast in Tankstelle – 3 Personen verletzt

Würzburg – Zu einem spektakulären Unfall kam es Freitagabend bei der Rastanlage Würzburg-Nord auf der A3. Ein Sattelzug rammte zunächst gegen eine Zapfsäule und prallte dann gegen das Verkaufsgebäude. Dabei landete das Führerhaus zur Hälfte im Innern des Verkaufsraumes.  Drei Personen erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen konsumierten der Fahrer und die Beifahrerin vor dem Unfall eine Kräutermischung. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf etwa 500.000 Euro belaufen.