Landwirtschaft vs. Naturschutz: Nur zusammen funktioniert’s!

Die neue interaktive Wanderausstellung „Landwirtschaft und Naturschutz in Mainfranken“ zeigt, warum ein Zusammenspiel der beiden so wichtig ist. Sie fokussiert sich vor allem auf drei gefährdete einheimische Tierarten: die Wiesenweihe, den Ortolan und den Feldhamster. Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Februar im Foyer der Regierung von Unterfranken zu sehen. Danach wandert sie durch Mainfranken – unter anderem geht’s nach Veitshöchheim und Ochsenfurt.