Kurdirektor Sauer vor dem Abschied

Zukunft des Bad Kissinger Kurdirektors ungewiss. Einer Pressemitteilung der Stadt zufolge, wird sich der Stadtrat in der nächsten Woche nichtöffentlich mit der Frage befassen, wer künftig an der Spitze der Staatbad GmbH steht. Einem Bericht der Main-Post zufolge, soll es bereits eine Vorentscheidung der Gesellschafterversammlung geben. Dieser gehören Vertreter der Stadt und des Freistaats Bayern an. In wichtigen Fragen ist zwischen beiden Seiten Einvernehmen herzustellen. Es scheint geplant, Sauer einen Auflösungsvertrag anzubieten.