Kulturpreis Bayern 2012 – Verleihung in Erlangen

Für seine Promotion im Fach Physik an der Universität Würzburg erhielt Dr. Stefan Mark aus Giebelstadt den Preis. Katrin Wudy hat ihre Diplomarbeit an der Würzburger Fachhochschule im Bereich der Kunststoff-Technik absolviert. Die beiden jungen Wissenschaftler erhielten je 3000 Euro. Da die Preisträgerin der Musikhochschule Würzburg derzeit in Japan weilt, nahm ihr Professor Markus Bellheim den Preis für Haruhi Sato entgegen. Kulturpreisträger 2012 aus Unterfranken in der Sparte Kunst ist ebenfalls ein Musiker: Bernd Glemser – er gehört zur internationalen Pianisten-Elite. Außerdem lehrt der Professor an der Hochschule für Musik in Würzburg. Seine Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert. Insgesamt wurden 40 Preisträger aus ganz Bayern ausgezeichnet. Gestiftet wird der Kulturpreis Bayern zum 8. mal von der EON Bayern AG.Vorstandsvorsitzender Thomas Barth sieht die Kulturpreisverleihung, die bereits zum 8. mal stattfand, als Teil der gesellschaftlichen Verantwortung des Unternehmens. Den Sonderpreis erhielt aus den Händen des Staatsministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst der Autor, Schriftsteller und Kabarettist Gerhard Polt.