Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Kriminalitätsstatistik: Unterfranken am sichersten

Unterfranken ist Bayerns sicherster Bezirk: mit knapp 4200 Straftaten pro 100000 Einwohner liegt man unter dem bayernweiten Durchschnitt von knapp 5100. Eine Ausnahme ist Würzburg: hier stieg die Zahl im Jahr 2013 auf 8700 – nur Nürnberg und Regensburg können eine höhere Kriminalitätsbelastung vorweisen. Im gesamten Freistaat stieg diese leicht an –um 1,9 Prozent. Besonders auffällig: die Zahl der Wohnungseinbrüche ist um fast 12 Prozent gestiegen.