Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Kochverein Frankonia serviert „Europamenü“

Vor 40 Jahren wurde Würzburg mit dem Europapreis ausgezeichnet. Zum Jubiläum ist eine Reihe von politischen und kulturellen Veranstaltungen geplant. Den Auftakt macht eine Benefizgala am 27. April im Würzburger Studentenhaus. 300 bis 350 Gäste sollen mit einem europäischen Menü bekocht werden. Rund 25 Köche werden dafür am Herd stehen. Veranstaltet wird die Gala von der Stadt Würzburg in Zusammenarbeit mit dem Kochverein Frankonia. Der Erlös kommt der Würzburger Mönchbergsschule und dem Kunsthaus KLEKS zugute. Karten sind für 35 Euro im Küchenbüro der Stadt Würzburg und im Studentenwerk erhältlich.