KIWI sammelt 20.000 Euro

KIWI e.V. hat bei seinem Fußballturnier Ende Mai in Bergrheinfeld deutlich über 20.000 Euro für die Kinder auf der Intensivstation der Universitätsklinik Würzburg eingenommen. Insgesamt 48 U7- und U9-Manschaften aus der Region nahmen an dem Turnier teil. Neben dem sportlichen Teil gab es auch ein buntes Rahmenprogramm sowie eine große Tombola und eine Versteigerung.