Kindlicher Leichtsinn: Zwei Jungen brennen Kindergarten nieder

Messer, Gabel, Scher‘ und Licht –  sind für kleine Kinder nicht“

Wie wahr dieses Sprichwort ist, musste am Samstag der katholische Kindergarten St. Albert in der Würzburger Lindleinsmühle erfahren. Zwei Jungs im Alter von 10 und 13 Jahren steckten vor dem Gebäude eine Mülltonne in Brand und verursachten so einen Schaden von mehreren 10.000 Euro.

Die Inneneinrichtung und die Spielsachen der Kinder sind weitest gehend zerstört. Deshalb bittet das Kinderhaus St. Albert um Unterstützung.

Wenn Sie helfen wollen dann spenden Sie an das Pfarramt St. Albert mit dem Verwendungszweck „Kinderhaus“ oder melden Sie sich bei der Feuerwehr in Versbach. Dort wurde ein extra Spendenkonto eingerichtet.

Sachspenden können außerdem von Montag bis Freitag im Pfarramt St. Albert in der Frankenstraße 21 in Würzburg abgegeben werden.