Kinder erkunden das WVV Heizkraftwerk in Würzburg

Mit Helm und Kopfhörer gerüstet geht’s los durchs Heizkraftwerk der WVV. Energie für Kinder erfahrbar machen – so lautet das Ziel des Pilotprojekts in Würzburg. Die Mädchen und Jungen sollen so bereits im Vorschulalter praxisnah an das Thema Energie und Umweltschutz herangeführt werden und es auch an ihre Eltern weiter tragen. Insgesamt nehmen vier Kindergärten mit 76 Kindern an der Aktion teil. Dabei besuchen sie kostenlos einen Solarpark, Windräder und wie hier ein Heizkraftwerk Gesponsert wird die Aktion vom Würzburger Elektrofachgroßhandel Reiss und Kellermann, der das Konzept dafür in Auftrag gegeben hat. Oberbürgermeister Georg Rosenthal ist Schirmherr. Am Ende des Projektzeitraums im April 2012 wird unter den teilnehmenden Kindergärten eine Photovoltaikanlage im Wert von 10.000 Euro verlost.