Kind fast zu Tode geschüttelt

Als der Zeitsoldat und seine Ehefrau das knapp 3 Monate alte Kind am 5.
September 2013 in den frühen Morgenstunden ins Krankenhaus brachten,
bestand wegen einer Blutung im Gehirn akute Lebensgefahr. Mit einer
Notoperation in der Uni-Klinik konnte das Leben des Säuglings gerettet
werden. Dabei mussten die Ärzte auch ältere Blutgerinnsel entfernen.