Kesselring Weihnachtsbier

Das Pfarrzentrum Arche in Schwarzach ist gut besucht. Denn die Privatbrauerei Kesselring präsentiert bereits zum 13. Mal ihr neues Weihnachtsbier. Das traditionelle Weihnachtsbier kommt bei den Gästen gut an und erfüllt alle Erwartungen. Auch Landrätin Tamara Bischof ist von dem Gerstensaft aus der Region begeistert. Besonders deshalb, weil es gar nicht so selbstverständlich ist, ein Traditionsunternehmen wie die Privatbrauerei im Landkreis zu haben. Wie in jedem Jahr ist die Menge des Weihnachtsbieres limitiert. Nur ein Sud wurde eingebraut, so werden lediglich 1500 Kästen des Gerstensaftes in den kommenden Wochen verkauft. Wer sich mit dem Bier auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen möchte, sollte sich also beeilen.