Kernkraftwerk Grafenrheinfeld geht Ende Mai 2015 vom Netz

Jetzt ist es amtlich: das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld wird Ende Mai nächsten Jahres abgeschaltet. Dies hat Betreiber E.ON heute in einer Pressemitteilung offiziell bestätigt. Demnach wurde der Bundesnetzagentur und dem Netzbetreiber TenneT heute eine entsprechende Stilllegungsanzeige übermittelt. Hintergrund, so E.ON, sei die mangelnde Wirtschaftlichkeit der Anlage. Der Weiterbetrieb sei nur dann wirtschaftlich sinnvoll, wenn sich ein genügend langer Zeitraum ohne Kernbrennstoffsteuer anschließe. Die genannte Steuer läuft im Jahr 2016 aus, allerdings soll Grafenrheinfeld schon 2015 vom Netz genommen werden. Aus diesem Grund, so E.ON, sei eine vorzeitige Stilllegung der Anlage dort – auch im Interesse der Aktionäre des Unternehmens – unumgänglich.