Karussell restauriert

Ein 200 Jahre altes Karussell wird in der Würzburger Residenz in den nächsten Monaten restauriert. Im 19 Jahrhundert hat Großherzog Ferdinand von Toskana dieses Karussell für seine Kinder anfertigen lassen. Es wird Teil einer Ausstellung, die zeigt wie die Familie einst residiert. Ein drei Sälen werden auch die schönsten Möbelstücke aus dieser Zeit ausgestellt. Beginn der Ausstellung ist im April nächsten Jahres. Bei der Ankunft des Karussells waren Redakteurin Christine Herrmann und Kamerafrau Anne Zillmer dabei.