Karl Hartung in der Kunsthalle Schweinfurt

1949 beschrieb die Kunsthistorikerin Juliane Roh Karl Hartung als den wahrscheinlich “einzig wesentlichen Bildhauer“, der zu dieser Zeit in Deutschland lebte. Noch heute – 65 Jahre später – sind seine Werke von großer Bedeutung. Dessen ist man sich auch in der Kunsthalle Schweinfurt bewusst. Dort gibt zur Zeit eine Ausstellung Einblick in Hartungs bildhauerisches Lebenswerk.