Josef Schuster will Präsident des Zentralrates der Juden werden

Der bisherige Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster aus Würzburg, bewirbt sich für das Amt des Präsidenten des Zentralrates. Dies teilte er heute ( am Montag)  im Rahmen der Rabbinerordination im Shalom Europa mit. Die Wahl findet turnusgemäß am 30. November in Frankfurt statt. Dem Würzburger werden gute Chancen auf das Amt eingeräumt.