Jetzt ist alles möglich – Fast Tech Crew vor WM in Texas

Fachkräfte. Eines der Schlagwörter wenn es um den deutschen Arbeitsmarkt geht. Meistens wird in diesem Zusammenhang noch das Wort Mangel mit hinzugefügt. Es scheint fast so, als wollten junge Menschen einfach keine Ingenieure mehr werden. Doch ist das wirklich so? Gerade die Industriestadt Schweinfurt stellt hier ein Gegenbeispiel. Junge Menschen, die sich für Technik begeistern, Projekte verwirklichen und so etwas Neues schaffen. Allen voran eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler des Alexander von Humboldt Gymnasiums. Sie nennen sich die Fast Tech Crew. Einen eigenen Rennstall auf die Beine stellen? Für sie kein Problem. Der verdiente Lohn ist die bayerische und deutsche Meisterschaft, bei dem Wettbewerb, Formel 1 in der Schule. Höhepunkt des Schuljahrs soll der Weltmeistertitel werden. Chris Göpfert war bei den Vorbereitungen darauf mit dabei.