Interview mit Wölfe-Handballer Tom Spieß

Am Samstag steht für die DJK Rimpar ein möglicherweise vorentscheidendes Spiel in der zweiten Handball-Bundesliga bevor: in der s.Oliver Arena trifft der Tabellendritte aus Rimpar auf den Vierten aus Nordhorn-Lingen.
Das sportliche Abschneiden steht aber eben auch nicht immer im Mittelpunkt – Olivier Luksch im Gespräch mit Rimpars lange verletztem Rückraumspieler Tom Spieß: