Insolvenzantrag der Maincor-Gruppe

Maincor-Gruppe in Schwierigkeiten. Die Schweinfurter Unternehmensgruppe Maincor hat beim Schweinfurter Amtsgericht einen Insolvenzantrag gestellt. Medienberichten zu Folge, soll ein Einbruch der Exportgeschäfte zu Zahlungsschwierigkeiten geführt haben. Für das Unternehmen, das Rohrsysteme herstellt, sind derzeit an sechs Sandorten mehr als 600 Arbeitskräfte beschäftigt. Jetzt strebt Dieter Pfister, Vorstandsvorsitzender von Maincor ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung an.