Im Schongang – Der TSV Aubstadt feiert einen ungefährdeten Heimsieg

Der Würzburger FV ist in der Spitzengruppe der Bayernliga Nord in bester unterfränkischer Gesellschaft. Der TSV Großbardorf ist mit 17 Zählern punktgleich. Am Wochenende feierten die Grabfeld Gallier einen 3:0 Auswärtserfolg in Ammerthal. Mann des Spiels: Drei-Tore-Mann Björn Schönwiesener. Der TSV Aubstadt verteidigt Platz Zwei. Die Mannschaft von Josef Francic fand gegen die SpVgg in die Erfolgsspur zurück. Unter der Woche kassierte man im Pokal gegen Schweinfurt 05 noch eine herbe 0:5-Klatsche.