Ikonen in der Schweinfurter Kunsthalle

„Ikonostase Bild und Glaube“ lautet der Titel einer Ausstellung, die im Moment in der Kunsthalle Schweinfurt zu sehen ist. Eine Ikonostase ist eine mit Bildern geschmückte Wand, die in einer orthodoxen Kirche den Bereich zwischen Gläubigen und Priester trennt. Die Kunsthalle zeigt rund 90 Werke aus der Zeit des 15. bis 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung ist noch bis zum 6. Januar nächsten Jahres zu besuchen.