Holzvollernter im Einsatz

Im Oberscharzacher Gemeindewald rollt schweres Gerät an. Mit einem Holzvollernter oder auch Harvester genannt geht es den Fichten an den Kragen. Mit seinem frei beweglichen Fällkopf packt das Gerät den Stamm, Sekunden später ist der durchtrennt, der Baum gefällt. Der Vorteil einer solchen Maschine: sie arbeitet schnell, Arbeitskräfte werden eingespart, denn mit seinem Arbeitskopf kann der Vollernter zudem den Stamm entasten, und ihn in gleichlange Stücke teilen.