Hochwasserschutz am Willy-Brandt-Kai eingeweiht

Nach sechs Jahren Bauzeit wurde der Hochwasserschutz am Willy-Brandt-Kai in Würzburg jetzt offiziell eingeweiht. 23 Millionen Euro wurden in die Baumaßnahme investiert. Entstanden ist nicht nur ein sicherer Schutz gegen das Hochwasser, sondern auch eine attraktive Uferpromenade, die zum Flanieren und Verweilen einlädt. 80 Prozent der Kosten hat der Freistaat Bayern übernommen.