Heftiger Auffahrunfall in Schweinfurt

Heftiger Auffahrunfall. In der Gunnar-Wester-Straße in Schweinfurt hatte am Montagnachmittag ein 56-jähriger Autofahrer eine aufgestaute Fahrzeugkolonne übersehen und fuhr auf diese auf. Sieben Personen wurden verletzt, als der Unfallverursacher durch den Aufprall drei PKWs aufeinander schob. Die Verletzten wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Einige von ihnen konnten die Klinik jedoch bereits wieder verlassen. Insgesamt entstand an den PKWs ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Weil durch den Zusammenstoß Kraftstoff ausgelaufen war, hatte auch die Feuerwehr alle Hände voll zu tun.