Hauptzollamt Schweinfurt: 1 Milliarde Euro Einnahmen

Das Hauptzollamt Schweinfurt hat seine Jahresbilanz 2013 vorgestellt. Mit über einer Milliarde Euro Einnahmen aus Zöllen, Verbrauchssteuern und Luftverkehrssteuer konnte das Ergebnis aus 2012 um 2,6 % gesteigert werden. Im Hauptzollamtsbezirk Schweinfurt wurde im letzten Jahr auch wieder mehr importiert und exportiert. Damit einhergehend wurden knapp 86 Millionen Euro an Zöllen und über 520 Millionen Euro Einfuhrumsatzsteuer erhoben. Die Einnahmen aus Tabak-, Bier- und Kaffeesteuer gingen hingegen zurück. Auch bei der Energiesteuer gab es einen Einbruch um 6,5 %. Im Jahr 2013 arbeiteten insgesamt 462 Mitarbeiter in den Zollämtern in Aschaffenburg, Bamberg, Bayreuth, Coburg, Dettelbach und Schweinfurt.