Grünes Licht für Freizeitbusflotten in den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön Grabfeld

Ab 1. Mai startet das touristische Nahverkehrsangebot der Landkreise Bad Kissingen und Rhön Grabfeld. Sechs Buslinien vernetzen die Sehenswürdigkeiten bis Ende Oktober im fahrgastfreundlichen Takt am Wochenende und an den Feiertagen. Orientierung bietet hierbei ein Farbleitsystem. Für alle Busse gilt der Wabentarif Bad Kissingen/Rhön-Grabfeld. Das Liniennetz zieht sich von Bad Brückenau im Westen bis nach Bad Königshofen im Osten, vom Saaletal im Süden nach Norden bis Fladungen und in die hessische Rhön.