Großbrand in Greuth

Kurz vor zwei Uhr wurden die Einsatzkräfte gerufen. Bei ihrem Eintreffen stand eine Scheune bereits im Vollbrand. Die Flammen waren auf ein Nachbargebäude über geschlagen. Die Bewohner, Eine 39jährige Frau und ihre vier Kinder konnten rechtzeitig aus dem Haus fliehen. Mehrere Schweine und Kühe, die sich in der Scheune befanden, wurden in Sicherheit gebracht. Die Landkreisfeuerwehren waren bis in die frühen Morgenstunden mit der Feuerbekämpfung beschäftigt. Der Schaden wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. Die Ermittlungen der Würzburger Kripo hinsichtlich der Brandursache dauern weiter