GKS soll Energieversorgung sichern

Nach der für das kommende Jahr geplanten Abschaltung des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld soll das Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt einen wesentlichen Beitrag zur Energieversorgung der Stadt leisten. Dies fordert SPD-Stadtrat Herbert Wiener. Die technischen Möglichkeiten einer dezentralen Energieerzeugung müssten geprüft werden, so Wiener, einem Artikel der Main-Post zufolge. Demnach müssten außerdem nötige Investitions- und Betriebskosten ermittelt werden. Die Ergebnisse sollen der Gesellschafterversammlung spätestens im kommenden Jahr vorgetragen werden.